Kaffee wird seit Jahrhunderten auf der ganzen Welt genossen. Es ist eines der am häufigsten konsumierten Getränke der Welt sowie der beliebteste Exportartikel. Kaffee hat verschiedene Arten, je nachdem woher er kommt, aber alle werden aus zwei spezifischen Kaffeebohnensorten hergestellt: Arabica und Robusta. Beide haben ihre eigenen einzigartigen Eigenschaften, Aromen und Aromen, wenn sie gepflückt werden.

Rösten ist der Prozess, durch den Kaffee hergestellt wird. Die Hauptzutat in Kaffee, Arabica, ist eine Rebe, die in den Bergen von Tansania, Kenia und Uganda wächst. Grüne Kaffeebohnen sind die eigentlichen Beeren, die das Getränk produzieren, wenn sie während des Röstens grün werden. Wenn Kaffeekirschen braun bis dunkelrot werden, werden sie normalerweise gepflückt, verarbeitet und trocken. Die Trockenverarbeitung reduziert den Säuregehalt der Bohnen und führt zu einer leichteren und weniger sauren Kaffeemischung.

Obwohl einige Kaffeebohnen beim ersten Auftreten nur leicht grün sind, führt ihre vollständige Röstung zu ihrer Umwandlung in espressoähnliche Aromen. Um den Espresso-ähnlichen Geschmack zu erreichen, wird der Kaffee zuerst benetzt und einige Minuten ruhen gelassen, um vollständig auszutrocknen. Je länger die Bohnen sitzen, desto intensiver werden ihr Geschmack und ihr Aroma.

Kategorien beim Kaffee

Kaffeebohnen werden je nach Röstart in drei Hauptkategorien eingeteilt: hell, mittel oder dunkel. Helle Braten haben weniger Koffein als dunkle Braten, aber es fehlt ihnen auch der bittere Geschmack dunkler Braten. Mittlere Braten liegen irgendwo zwischen dunklen und hellen Braten, haben aber einen volleren und robusteren Geschmack. Schließlich haben leichte Braten praktisch kein Koffein, aber dennoch einen angenehmen und komplexen Geschmack, der bei anderen Kaffeesorten nicht oft vorkommt.

Bei der Ernte von Kaffeebohnen bevorzugen viele Menschen Kaffee mit ganzen Bohnen, da dieser einen reicheren Geschmack, ein größeres Aroma sowie eine größere Aromastabilität bietet. Dies liegt an der Tatsache, dass viele Menschen ihren Kaffee mit nur einem Hauch Sahne und Zucker bevorzugen, anstatt ihn übermäßig zu süßen. Es ist auch bekannt, dass Bohnenkaffee mehr antioxidative Vitamine und Mineralien enthält als jede andere Form von Kaffee. Es kann jedoch schwierig sein, Bohnenkaffee zu finden, insbesondere wenn Sie in einer kleineren Stadt leben, in der die örtlichen Geschäfte sie nicht zur Hand haben. Glücklicherweise wechseln viele Menschen bei der Zubereitung einer Tasse Kaffee zu Hause zur Verwendung von gemahlenem Kaffee, um den reichen Geschmack frisch gemahlener Bohnen genießen zu können.

Wie Sie sehen können, hat das Trinken dieser Kaffeesorte viele gesundheitliche Vorteile. Es hilft, das Risiko für Typ-2-Diabetes zu verringern, das Risiko für Herzerkrankungen zu verringern und ein gesundes Körpergewicht aufrechtzuerhalten. Für viele Menschen bietet es ihnen den Schub, den sie brauchen, um den Tag zu überstehen, sowie den Schub, den sie brauchen, um den Stress im Laufe des Tages zu überwinden. Aus diesem Grund trinken viele Menschen dieses köstliche Getränk täglich.